Inhalt

This is a debugging block

Werkstattgespräche

Bevorstehende Veranstaltungen

Aktuell stehen keine Veranstaltungen zum Thema «Werkstattgespräche» bevor.

Vergangene Veranstaltungen

August 2016

Juli 2016

Juni 2016

Wohnüberbauung "in gärten"

Werkstattgespräche
22.6.16 | 17.30-19.30 Uhr | Wartstrasse / Äckerwiesenstrasse, 8400 Winterthur

Werkstattgespräche der sia Sektion Winterthur

Treffpunkt

  • Wohnüberbauung "in gärten", Wartstrasse / Äckerwiesenstrasse

Ablauf

  • Einführung

  • Projekterläuterungen

  • Rundgang in Gruppen

  • Apéro

Mai 2016

Innenhof Wohnüberbauung Roy

Werkstattgespräche
18.5.16 | 17.30-19.30 Uhr | Sulzerallee / Else-Züblin-Strasse, 8404 Winterthur

Werkstattgespräche der sia Sektion Winterthur

Treffpunkt

  • Wohnüberbauung Roy, Innenhof, Sulzerallee / Else-Züblin-Strasse

Ablauf

  • Einführung

  • Projekterläuterungen

  • Rundgang in Gruppen

  • Apéro

August 2015

BDZ-Wohnsiedlung "Im Sydefädeli"

Werkstattgespräche
26.8.15 | 17.30-19.00 Uhr | Breitensteinstrasse 20-32, 8037 Zürich

BDZ-Wohnsiedlung "Im Sydefädeli"

Die Bebauungsstruktur in Wipkingen am Fuss des Hönggerberges ist geprägt von einem durchgrünten Stadtraum durchsetzt mit Einzelbauten. In diesem Sinne wurde die neue Siedlung geplant, mit diagonalen Durchsichten in der Hangrichtung und einer der Topografie folgenden Haupterschliessung.

Juli 2015

Gleisquerung Stadtmitte

Werkstattgespräche
8.7.15 | 17.30-19.00 Uhr | Forum Architektur Winterthur, Zürcherstrasse 43

Stadtraum Bahnhof Winterthur

Mit dem Masterplan Stadtraum Bahnhof hat die Stadt Winterthur vor Jahren ein Planungsinstrument in die Wege geleitet, das Gebiet rund um den Bahnhof neu und nachhaltig zu gestalten. Der Umbau des Bahnhofplatzes ist abgeschlossen, die Baustelle Gleisquerung Stadtmitte läuft auf Hochtouren und die weiteren Projekte stehen kurz vor der Umsetzung. Der geeignete Zeitpunkt einen Überblick über den aktuellen Planungsstand zu präsentieren.

Juni 2015

Wohnüberbauung Wülflingen, Boltshauser Architekten

Werkstattgespräche
17.6.15 | 17.30-19.00 Uhr | Espenstrasse 72/74, 8408 Winterthur

Wohnüberbauung Wülflingen

Das rund zwanzigtausend Quadratmeter grosse Grundstück ist durch einen Prallhang, das ursprüngliche Ufer der Töss, in zwei unterschiedliche Ebenen aufgeteilt. Auf jeder Ebene kommen zwei abgewinkelte Gebäudekörper zu stehen, die über den gemeinsamen Hof erschlossen werden. Der öffentliche Spazierweg entlang dem Hang wird von einer lockeren Baumbepflanzung begleitet. In der Mitte weitet sich der Weg und führt auch zu den intimeren Wohnhöfen, die der Anlage eine eigene Identität verleihen.

Mai 2015

Schulhaus Zinzikon

Werkstattgespräche
6.5.15 | 17.30-19.00 Uhr | Ruchwiesenstrasse 1, 8404 Winterthur

Schulhaus Zinzikon, Adrian Streich Architekten

Zwischen der Binzhofstrasse und der Ruchwiesenstrasse wird das Schulhaus Zinzikon als flacher Baukörper mit einer liegenden Silhouette in die leicht bewegte Hügellandschaft eingebettet. Durch ihre markante horizontale Ausdehnung signalisiert die Schule ihre öffentliche Bedeutung. Die neue Schule ist aus einzelnen Teilen aufgebaut. In vier überschaubaren zweigeschossigen Häusern sind die unterschiedlichen schulischen Nutzungen untergebracht und fächerförmig um die zentrale Doppelturnhalle angeordnet. Mit dem ausgreifenden Dach werden die Teile der blumenförmigen Figur zu einer Grossform zusammengebunden.

August 2014

Bibliothek ZHAW

Werkstattgespräche
20.8.14 | 17.30 Uhr | ZHAW-Bibliothek

Werkstattgespräche der sia Sektion Winterthur

Das Gebäude Nr. 87 ist das bedeutendste Denkmal und ein strahlendes Beispiel für das Neue Bauen auf dem Sulzerareal Stadtmitte. Der 25 Meter hohe Stahlbau entlang des Gleiskorridors besteht aus drei übereinander angeordneten Werkhallen und einem Rundbau mit einer 12 Meter hohen Halle. Der Architekt Lebrecht Völki gestaltete die Hülle des 1931 fertiggestellten Baus.

Juni 2014

April 2014

Werkstattgespräche
30.4.14 | 17.30 Uhr | Halle 181, Lagerplatz 21

Werkstattgespräche der sia Sektion Winterthur

Seit der Übernahme 2009 des Lagerplatzareals durch die Stiftung Abendrot werden die Häuser und Hallen nach den Kriterien einer nachhaltigen Entwicklung Instand gestellt und stellenweise erweitert. Mit der Realisierung «Umbau und Erweiterung Halle 181» wird eine prominente Halle direkt am Geleisekorridor aufgestockt und überformt, so dass sich ein neues Gleichgewicht der Volumen entlang den Geleisen einstellt.

Oktober 2013

Kehrichtverbrennungsanlage Winterthur

Werkstattgespräche
2.10.13 | 17.30 Uhr | Kehrichtverwertungsanlage

Werkstattgespräche der sia Sektion Winterthur

Die Erneuerung der Verbrennungslinie 1 in der Kehrichtverwertungsanlage (KVA) von Stadtwerk Winterthur umfasst den Rückbau des bestehenden Ofens und den Einbau einer neuen Feuerungsund Kesselanlage.

Subscribe to RSS - Werkstattgespräche